Inscope Nico verarscht SUNNYKNOWS und SARAH NOWAK!

Gymshark und ZEC+ Athletin Inscope, aka Nico, ist ja mittlerweile bekannt dafür, dass er andere Influencer der Szene gerne mal auf die Schippe nimmt. Immerhin nimmt der YouTuber auch sich selbst nicht immer allzu ernst und unterhält seine Zuschauer gerne mit zahlreichen Witzen und Pranks. Ein Format auf seinem Kanal ist unter anderem die Serie „Nico verarscht“. In der neuesten Ausgabe hiervon hat er sich zwei Ladies ausgesucht, die momentan vor allem durch die neue TV-Serie „Fitness Diaries“ auf sich aufmerksam machen. Eine davon ist diesmal sogar eine unmittelbare Kollegin von Nico. Wieso er sich über die beiden lustig macht, zeigen wir euch im Folgenden!


Die Kunst der Produktplatzierungen

Gezielte Einbettung und Bewerbung von diversen Produkten gehört mittlerweile ja zum Alltag jedes Social Media Influencers. Gerade in der Fitnessszene sieht man hier oftmals die seltsamsten Produktplatzierungen. Nicht selten kann man sich beim genaueren Betrachten da gerne mal die Frage stellen, weshalb der jeweilige Influencer in der gezeigten Situation überhaupt das beworbene Produkt zur Seite hat. Die meisten gesponserten Athleten werden hierbei nämlich immer kreativer. Im neuesten „Nico verarscht“-Video macht sich der Gymshark Athlet genau über solche Platzierungen lustig. Hierbei hat er es auf seine Zec+ beziehungsweise Female+ Kollegin Sunnyknows und auf Social Media Star Sarah Nowak abgesehen.

Wer kennt diese Situation nicht: man ist an einem Sonntagnachmittag gemütlich auf dem Fußballplatz und packt mitten auf dem Spielfeld erst einmal ein riesiges Stück Wassermelone mit entsprechendem Schneidemesser, einen fertig zubereiteten Proteinpudding und natürlich die passende Dose des Produkts aus. Das hat man natürlich alles mit dabei, wenn man mit Mann und Kind unterwegs ist. Genauso authentisch, wie die Utensilien für den Fußballplatz empfindet Nico hier die Pose von Sunny. In gewohnt sarkastischem Ton weist Inscope seine Zuschauer darauf hin, dass es natürlich das Normalste der Welt sei, sich auf den Boden zu knien, den Hintern durch ein extremes Hohlkreuz zu betonen und so den Pudding zu löffeln.

Gezielte Ablenkung



Die zweite Kandidatin, auf die es der ZEC+ Athlet abgesehen hat, ist Sarah Nowak. Anhand ihrer Produktplatzierung zeigt Nico, wie manche Influencer versuchen gezielt von ihrer Werbung abzulenken. In diesem Fall meint Inscope, dass Sarah das Placement mit „unnötigen Details“ versucht zu vertuschen. So erzählt sie ihrer Community, dass ihr Sohn bei einer Babyparty ist, sie zuhause bleibt und Videos schneidet und dabei zufällig Superfoods ihres Sponsors nascht. Laut Inscope ist das eine Methode, mit der viele Social Media Persönlichkeiten versuchen, gezielt von Werbung abzulenken, um ihre Zuschauer nicht damit zu überladen. Achtet also beim nächsten Mal, wenn ihr euren Instagram Feed durchstöbert darauf, ob ihr hiervon noch ähnliche Beispiele findet.



Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here